Mein Lean-Startup Jahr 2013

Statt immer wieder das Selbe zu erzählen, kannst du heute Videos genau das für dich erledigen lassen. Du kannst dadruch deine eigene Arbeitskraft "skalieren" und dich auf wichtigeres fokussieren.

Am besten funktioniert das, wenn man dabei authentisch ist und das gelingt kleinen Unternehmen und Startups einfach besser als großen Konzernen.

Aus diesem Grund habe ich mich auf schnelle und unkomplizierte Videos für Unternehmen ohne Marketing-Abteilung spezialisiert.

Wenn du Interesse daran hast, dann melde dich doch jetzt für eine kosten- und risikofreie Erstberatung an.

Wenn du erst mal schauen möchtest, dann empfehle ich dir die 1000 Stunden Woche an. Dort spreche ich über die Experimente, die ich auf YouTube mache und verrate dir was funktioniert und was nicht.

Kommentare

  
  1. leonhard75 sagt:

    Toller Beitrag, danke dafür, dass Du auch Deine Ideen, für die der Markt (noch) nicht bereit war, hier angesprochen hast. Das Wort Pivot ist mir in dem Zusammenhang nicht ganz klar, meinst Du damit eine Art Wendepunkt, der dazu führt, dass Du die Idee nicht weiter verfolgst.
    Ich denke, bei den deutschen Unternehmen ist vieles noch alteingesessen, so dass die neuen Medien nur in einem sehr langsamen Verfahren in die Unternehmen eintreten. Da stoße ich, dort wo ich arbeite, auch öfter an Grenzen.
    Mit Deinem Ansatz für günstige Videos bist Du meiner Meinung nach auf dem richtigen Weg, auch bei größeren Unternehmen, bei denen die Entscheider noch old-minded sind. Zumindest fällt es mir leichter mich bei uns im Unternehmen etwas mehr mit Videotechnik einzubringen.

  2. Alex Boerger sagt:

    Hi Leo,
    danke für dein Feedback. Also ein Pivot ist beim Lean Startup sowas wie ein Kurswechsel.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Lean_Startup#Pivot
    Wenn man merkt, dass man die eigene Einschätzung des Marktes daneben lag, macht man den. Sobald man dann merkt, dass etwas funktioniert macht man nur noch Korrekturen, oder auf lean: Iterations

Trackbacks

  1. […] Ich wollte seit Jahren was machen “das skaliert” und habe dabei übersehen, dass ich das mit Web-Video bereits seit Jahren tat. Mit diesem neuen Blickwinkel habe ich richtig Bock darauf im nächsten Jahr weitere Feinheiten zu entdecken. http://alexboerger.de/log/mein-lean-startup-jahr-2013/ […]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Powered by WordPress - Built by ThemeShift