Beiträge

Rechtliche Fragen – Tag 3 im Gründerbus

Dritter Tag und wieder einen Schritt weiter.

Diesmal waren wir in Karlsruhe und wurden von Kizoo und dem Cyberforum eingeladen. Dort gab es einen Parcours  mit 6 Beratern aus verschiedenen Bereichen, die jeweils einen Aspekt unserer Projekte besprochen haben.

Für unser Projekt: „Codename iGeld“ war es sehr gut, weil wir besonders in Hinsicht auf den rechtlichen Rahmen neuen Input bekommen haben. Es ist garnicht so einfach eine eigene Währung zu machen und damit wir es ermöglichen können eine Euro gedeckte Währung einzurichten, müssen wir uns eine Bank als Partner haben oder eine eigene Bank gründen. Und eine Bank zu Gründen kostet 7 Millionen + Anwalts und Notar kosten.

So, nächster halt EBS in Oestrich/Winkel

PS: Ihr wollt doch sicher Bus sehen, hier ist der Erste, den Zweiten muss ich noch ablichten.