Red am Set

kein fetter Artikel, aber da ich grad eh ne Liste für mich aufgestellt habe kann ich die auch grad veröffentlichen:

Ausstattung

Gute Ausstattung (Kopierzeiten für eine CF Karte inkl. Kontrolle 8 min.)

  • Mac Book Pro
  • Netzteil
  • 2* CF Cardreader (Lexar Professional oder SanDisc Pro)
  • Lacie ExpressCard auf 2*Firewire 800
  • Festplatten 2* Raid 1 (FW800)
  • Maus mit Rad
  • USV (Unabhängige Strom Versorgung)

Minimal (Kopierzeit: 15-20 min):

  • Macbook
  • Netzteil
  • 1 USB 2.0 CF Cardreader
  • 2 USB 2.0 Festplatten

Nachteil: Red Cine unterstützt keine Farbkorrektur, weil das Macbook kein OpenGL hat

Ablauf:

  1. Karte oder Raid auf erste Backup-Platte kopieren
  2. erste Backup-Platte auf die 2.Backup Platte kopieren
  3. Daten von der zweiten Backup-Platte in Red-Cine laden und sichten
  4. Karte oder Raid freigeben

Anmerkungen:

  • Red-Raid und Red-Ram besser erst am Ende des Drehtags löschen
  • Es gibt zwar Software die automatisch Backups erstellt und überprüft (r3d data manager) die ist aber zu langsam für aktuelle Notebooks
  • ein weiterer Vorteil der Kontrolle mit RedCine ist, dass man sofort Über- oder Unterbelichtungen erkennt.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.