Beiträge

Are You Ready for the 21st Century ?

Are You Ready for the 21st Century ? from Michel Cartier on Vimeo.

via Nico Lummas Empfehlungen

via carta.info

Anmerkung: Ich bin durch meine Beobachtung der Vodafone „Generation Upload“ auf Nico Lumma gestoßen. Erst dachte ich, schon wieder so nen Marketing Hansel, der keinen Plan vom Internet hat. Ich habe dann trotzdem seinen Blog abonniert, weil ich mir auch gerne Quellen angucke, die meiner Meinung widersprechen. Aber ich habe meine Meinung geändert, Nico Lumma schreibt gute Artikel und der Hit sind seine Google Reader Empfehlungen. Das ist der am häufigsten von mir empfohlene RSS-Feed.

Ich empfehle: Empfehlungen von Nico

(Corporate) Identity für einen Freelancer

Nachdem ich mich also zu einem Umzug entschieden habe, stehe ich jetzt vor der Frage wie die neue Seite ausschauen soll. Da ich nicht der Super PHP Crack bin habe ich mich dafür entschieden ein Theme zu suchen und zu modifizieren. Doch bevor ich damit anfangen kann, steht erst mal die Frage nach dem Warum?

Da ich mich seit einem Jahr intensiv mit Corporate Identity und Kommunikation auseinandersetze ist diese Frage garnicht mehr so leicht zu beantworten. Vor einem Jahr hätte ich noch gesagt:

Die Leute sollen rausfinden können was ich mache, damit sie bei Jobs die zu mir passen, an mich denken.

Ich habe also einfach mal angefangen zu bloggen und irgendwann kam das Aha-Erlebnis. Das Aussenden hat wie erwartet funktioniert, aber der Rückkanal hat mich überrascht. Ich wurde in der FH auf Themen angesprochen über die ich geschrieben hatte, andere schrieben Kommentare. Ich musste also erst mal das Medium nutzen um Social Web 2.0 Viral 3000 zu verstehen.

Ich habe es mit ganz unterschiedlichen Zielgruppen zu tun und schlimmer(toller)weise extrem viele verschiedene Projekte am Start. Ich springe andauernd zwischen den Themen und mache ganz unterschiedliche Jobs.

Ich stehe also gerade vor der Frage: Mit welcher Corporate Identity trete ich auf. Und ab hier explodiert es gradezu bei der Komplexität der Detailfragen. Schon allein die Frage ob eine Corporate Identity für mich als Freelancer überhaupt sinnvoll ist oder ob meine Identität nicht vielleicht schon ausreicht. Es geht also zuerst einmal darum, ob es sich für mich lohnt eine zweite Arbeitsidentität aufzubauen.

Hier also ein paar erste Gedanken dazu, kein Anspruch auf Vollständigkeit
Weiterlesen