Ich zeige euch mein Geschäftsmodell (Teil 1)

Ich denke für die meisten ist es unvorstellbar ihren Kunden das eigene Geschäftsmodell zu zeigen, aber ich habe keinen Bock auf Kunden die ich austricksen muss um an ihr Geld zu kommen. 🙂

Für mich ist diese Offenheit Teil des StartUp-Styles. Ich weiß noch nicht sicher, ob die Produkte die ich anbiete das richtige für den Markt, also für euch, sind. Aber ich will auch mit gutem Beispiel voran gehen, oder auch als schlechtes, wenn ich Fehler mache. Aber das gehört dazu. Deshalb wird das hier sicher nicht der letzte Canvas bleiben.

Ich freue mich schon auf eure Anregungen und Kommentare und habe schon die nächste Version im Hinterkopf.

Hier findet ihr mein Canvas:

http://canvanizer.com/canvas/DJxZDVMNCdA

(bitte geht vorsichtig damit um, ihr habt volles Schreibrecht)

1 Antwort
  1. Matthias Jahn
    Matthias Jahn sagte:

    Hi Alex, das ist eine wirklich feine Idee! Ich habe mich in der letzten Zeit mit dem Thema Onlinemarketing intensiv auseinander gesetzt und begrüße ausdrücklich Deine Intention: „…ich habe keinen Bock auf Kunden die ich austricksen muss um an ihr Geld zu kommen…“
    Das ist wohltuend. Lass uns mal telefonieren! Ich habe mich bei Dir registriert.
    Alles Gute weiterhin!
    Matthias

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.