Beiträge

Let's make Money – Gründerbus Tag 2

AUA mein Rücken, AUA mein Kopf.

Ich spare mir mal die genauen Details wo wir alles lang gelaufen sind. Aber für uns wurden 5 Vorträge von 5 Startups gehalten.
In München: experteer.com und Netzathleten
In der ZeppelinUniversität:
Knusperreich, Giftme, eventpal

Und das war nur der entspannte Teil. Im CDTM wurden gleich zum Frühstück Ideen verworfen und 5 Teams gebildet.

Ich habe mit Alexej das kleinste Team gegründet und unser Projekt ist die Bereitstellung einer Infrastruktur um Währungen zu erstellen die Tauschhandel erleichtern.

Ausgehend von der Annahme das Geld nur noch durch Vertrauen gedeckt ist, ermöglichen wir es jedem kostengünstig sein eigenes Geld zu schöpfen.

Projektname: iGeld

Das Geld ist dann erst mal nichts wert, außer dem Ersteller gelingt es vertrauen aufzubauen.

Es macht echt Spaß mit Alexej zusammen zu arbeiten, weil er unglaublich analytisch denkt und so ein Geschäftsmodell nach dem anderen zerlegt hat, so dass nur noch die wichtigsten Markt Vorteile übrig bleiben.

Jetzt geht’s erst mal nach Karlsruhe.

Auf Tour mit dem Gründerbus

Geiler Scheiß, das kommt genau richtig. Ich darf 10 Tage mit dem GründerBus durch Deutschland reisen, habe 23 Mitfahrer (plus Organisatoren?) mit denen man bestimmt was reißen kann und lerne auch noch bei verschiedenen Workshops was dazu.

Noch warte ich auf weitere Infos, aber im Grunde kann dabei ja nicht viel schief gehen, das Einzige was mir etwas sorgen macht ist die Aufteilung in Teams a 4 Personen. Da hoffe ich, dass die Abgrenzung nicht zu hart wird und ich bei vielen Ideen mitwirken kann, weil das besser zu meiner Mission: „Stärken stärken“ passt.

Am 12.Oktober gehts los, ich halte euch auf dem laufenden.