In 8 Stunden 8 Webseiten erstellen – WordPress-Workshop

Da ich schon ein paar Freunden versprochen habe ihnen beim Aufbau ihrer Webseite zu helfen, werde ich das jetzt als öffentlichen Workshop anbieten.

Warum WordPress?

Ich selber verwende WordPress zum erstellen von Webseiten, weil es nichts kostet aber durch eine riesige Community sehr viele Möglichkeiten bietet. WordPress eignet sich sehr gut für Anfänger (wenn es mal installiert ist) weil man es sehr leicht verwalten kann und sich die Inhalte leicht verändern und erweitern lassen.

So sieht der WordPress-editor aus

Wie läuft der Workshop ab?

Bei dem Workshop werde ich euch zuerst helfen WordPress auf eurer Domain zu installieren, dann gehen wir gemeinsam die Einstellungen durch und ich zeige euch ein paar nützliche PlugIns und wie man weitere installiert.

Dann gehts an die Inhalte. Ich erkläre den Unterschied zwischen Seiten und Artikeln und wie man eine Internetseite strukturell aufbaut. Dann stellt jeder Teilnehmer seine Inhalte vor und wir Strukturieren die Webseite gemeinsam. Was kommt auf die Homepage und wie strukturieren wir die verschiedenen Inhalte. Dann machen wir einen kurzen Ausflug nach Google und ich zeige euch, wie man besser gefunden wird. SEO oder Suchmaschinen-Optimierung nennt man das.

Als letzten Schritt zeige ich euch, wie man sich ein anderes Design installiert und den Rest des Workshops stehe ich euch bei Fragen zur Verfügung und helfe euch weiter.

Kosten

keine

Ich habe vor in Zukunft Geld für meine Seminare zu verlangen, werde aber die Workshops beim ersten Lauf kostenlos machen. Ihr seid also Betatester und ich will auch von euch lernen, wie Ichs besser machen kann. Außerdem bin ich gespannt wie weit wir in 8 Stunden kommen.

Inhalt & Ablauf

  • WordPress einrichten
  • Inhalte strukturieren
  • Suchmaschinen Optimierung
  • Designs auswählen und anpassen
  • Mit meiner Hilfe die Homepage strukturieren

Termin

10.06.2011 10-18 Uhr

Vorraussetzungen

  • Inhalte (Bilder und Texte)
  • Eine Antwort auf die Frage: Warum brauche ich diese Webseite
  • Laptop mit Firefox
  • Man sollte mit einem Textverarbeitungsprogramm umgehen können (Word, OpenOffice, Pages)
  • Eine eigene Domain mit PHP und MYSQL (falls ihr noch keine Webseite habt, kann ich das für 20€ im Jahr anbieten)
  • FTP und MYSQL Zugangsdaten

Anmeldung

Schreibt mir einen Kommentar unter diesen Artikel mit eurer E-Mail Adresse (die kann nur ich sehen), wenn ich einen Termin habe schreibe ich euch an.

 

37 Kommentare
  1. Wolfram
    Wolfram sagte:

    Mist! Als Nr. 15 stehen die Chancen wahrscheinlicht nicht so gut… Wäre trotzdem gerne dabei!

  2. Alex Boerger
    Alex Boerger sagte:

    Ähhh, was ist denn hier passiert? Gibts was umsonst?

    Also, wenn es soviel Ansturm gibt, dann mache ich doch zwei Workshops.

  3. frank rullkötter
    frank rullkötter sagte:

    ich wäre ebenfalls gerne im kurs dabei! habe zwar content bei website baker, aber leider keinen plan…

  4. Sandy
    Sandy sagte:

    Hmmm…?! Wäre auch gerne dabei. Sollten also 10 Leute zufällig doch nicht können, dann freu ich mich übers nachrücken…

  5. Helmut Eisert
    Helmut Eisert sagte:

    Lieber Alex,

    gern würde ich in Deinem WordPress-Workshop teilnehmen.
    Wenns nicht mehr in Deinem ersten Kurs geht, dann gern im zweiten.
    Vielen Dank.
    Viele Grüße
    Helmut

  6. Michael Quaas
    Michael Quaas sagte:

    Gerne würde ich auch an einem Workshop teilnehmen. Da ich in Frankfurt lebe, ist das mit der Anreise günstig.

    Freue mich auf eine Antwort

    MfG Michael Quaas

  7. ning.com
    ning.com sagte:

    Wie siehts aus Menschen? Noch irgendwelche
    Meinungen zu diesem Beitrag? Also mir hat der Artikel jedenfalls ausgesprochen geholfen.

  8. Sofia
    Sofia sagte:

    Jaaaa ich würde sooo gerne auch dran teilnehmen!! Ich möchte endlich unabhängig von kostenpflichtigen Portalen werden in denen man doch was die Gestaltung angeht so eingeschränkt ist… Bitte bitte bitte!!

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] 8 Webseiten in 8 Stunden – WordPressWorkshop […]

  2. […] war also der angekündigte WordPress Workshop und ich hatte wirklich nicht die geringste Idee, wie viele Besucher kommen würden. Ich dachte […]

  3. […] dass ich den Workshop anbiete? Der Workshop wird auch nur 1-2 Stunden dauern und nach dem WordPress Seminar […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.