Aeroscan – Abnehmen durch Videoproduktionen

Das Beste am Videos machen ist dass man immer wieder was Neues lernt. Und diesmal passte die Anfrage von Aeroscan einfach perfekt, denn ich hab in den letzten Jahren langsam aber stetig das ein oder andere Kilo mehr auf die Rippen bekommen als mir lieb war.

Und so konnte ich mein privates Interesse und meine Arbeit perfekt kombinieren. Ich habe bei Aeroscan eine Analyse meines Stoffwechsels über die ausgeatmete Luft (Spiroergometrie) gemacht.

Aber jetzt muss ich erst mal bisschen weiter ausholen: Wenn wir uns bewegen, verbrennen wir sowohl Fette als auch Kohlenhydrate. Von Kohlenhydraten haben wir nur eine sehr kleine Menge gespeicher, das reicht nicht mal für einen Tag. Auf der anderen Seite und das war mein Problem, haben wir deutlich mehr Fett eingespeichert. Mit dem Scan kann man jetzt feststellen bei welcher Intensität, also zum Beispiel bei welchen Pulsschlag, man wie viel Fett und wie viel Kohlenhydrate verbraucht.

Warum sollte man Fette verbrauchen?

Während man Kohlenhydrate eigentlich immer sofort wieder auffüllt, das sind Hungerattacken, kann man Fette einfach verbrennen ohne dass es einem wehtut.

Und das erstaunliche bei mir war, das ich mehr Fett verbrenne, wenn ich langsam spazieren als wenn ich laufe. Ich hab also in den letzten zwei Monaten jeden Tag 1 Stunde spazieren gehen irgendwie in meinen Alltag eingebaut und dadurch über die Zeit ohne Schmerzen vier Kilo Fett verbrannt. Ok, nebenbei habe ich auch mal gemessen was ich so alles Esse, denn nur wenn man weniger ist, als man verbrennt, nimmt man ab. Ich habe aber keine Diät gemacht, sondern einfach nur das gedankenlose Essen unterlassen, statt der großen die kleine Pizza bestellt und mal einen Apfel statt Gummibären gegessen.

Und letzten Montag war ich dann in Berlin für den Aeroscan Dreh und die Videos werde ich dann auch hier posten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.