Glaspfand

Wie geil ist das bitte. Ich habe eine alte DVD mit dem Meisterwerk Glaspfand gefunden.

Der Film ist in meinem Projekt Semester (2006), in dem ich mich mit den Grundlagen der Visuellen Effekte in HD auseinander gesetzt habe. Dabei habe ich unter anderem zusammen mit Daniela, Pascal, Sascha und Bernd (aus dem 2. Semester) einen Kurzfilm mit Making of entwickelt. Damals wurden bei der Semesterpräsentation so oft Arbeiten gezeigt, bei denen das Making of besser war als der Film. Deshalb war unser Ziel nicht soviel Zeit mit dem Film zu verschwenden, sondern lieber gleich den Fokus aufs Making of zu legen. Ich glaub das ist auch mein erster Auftritt als Laiendarsteller. Viel Spaß 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.